IPv6 - Switchauswahl

technische Fragen & Antworten, Hilfe zu Hard- und Software
Benutzeravatar
[RdOT]Quichotte
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 13207
Registriert: Di. 23.7.2002 22:37
Wohnort: Senden (Westf.)
Kontaktdaten:

IPv6 - Switchauswahl

Beitragvon [RdOT]Quichotte » Sa. 5.3.2016 11:22

Mein neuer ISP schließt mich vermutlich ausschließlich mit IPv6 an.

Ich brauche aktuell einen neuen Switch. Er soll 16 Ports haben, mit Strom etwas haushalten, ins Rack passen und flott sein.

Ich habe mir den TP-Link Gigabit-Easy-Smart-Switch TL-SG1016DE rausgesucht. Der ist etwas konfigurierbar (also nicht ganz unmanaged), aber hat deswegen eine Weboberfläche und eine Adresse. Laut Handbuch ist es eine IPv4-Adresse und das Gerät ist nicht als IPv6-ready gekennzeichnet.

a) Könnte das per Firmware-Update behoben werden?
b) Ist das überhaupt netzintern ein Problem? Kann ich trotz IPv6 nach draußen den Switch hausintern mit IPv4 ansprechen?
c) Soll ich ein anderes Gerät nehmen? Z. B. den TP-Link Gigabit-Switch TL-SG1016, der zwar das gleiche kostet, aber unmanaged ist? Wieso kosten die eigentlich gleichviel (gh.de-Wunschliste)?
Benutzeravatar
[SEK2000]Blackhawk
Scharfrichter
Beiträge: 29197
Registriert: Mi. 15.1.2003 12:01
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: IPv6 - Switchauswahl

Beitragvon [SEK2000]Blackhawk » Sa. 5.3.2016 21:27

Ok, Dein Switch kann nur per IPV4 konfiguriert werden, auf den Netzwerkverkehr hat dies allerdings keinen Einfluss.
Benutzeravatar
[RdOT]Lancelot
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 7307
Registriert: Di. 23.7.2002 22:48

Re: IPv6 - Switchauswahl

Beitragvon [RdOT]Lancelot » Sa. 5.3.2016 23:24

Was hat dein ISP denn genau gesagt? Du wirst so oder so auf IPv4 Adressen zugreifen können, sonst ist das kein "Internet".
Du kannst intern v4 und v6 parallel betreiben ohne Probleme.
Benutzeravatar
[RdOT]Quichotte
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 13207
Registriert: Di. 23.7.2002 22:37
Wohnort: Senden (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: IPv6 - Switchauswahl

Beitragvon [RdOT]Quichotte » So. 6.3.2016 00:33

Deutsche Glasfaser richtet nach Verfügbarkeit einen Internetzugang mit IPv6-Adressen ein. Für IPv4 stellt Deutsche Glasfaser eine private Netzwerkadresse bereit, die von Carrier Grade Network Adress Translation (CGN) auf eine öffentliche Adresse umgeschrieben wird.

Ich habe mir sagen lassen, dass Probleme evtl. auftreten können, wenn ich von außen auf mein Netz zugreifen will bzw. dort eine nicht IPv6-fähige Hardware ansprechen will. Da ich den Switch von außen nicht ansteuern will, dürfte das kein Problem sein.
Aus der FAQ:
Kann ich von Außen auf mein eigenes Netzwerk zugreifen?
[...]
Möchten Sie ausschließlich IPv6 verwenden, funktioniert der Zugriff, wenn bestimmte Rahmenbedingungen erfüllt sind:

1. Beide Seiten, also sowohl der Hausanschluss als auch das Endgerät, mit dem man von extern Zugriff haben möchte, müssen IPv6-fähig sein. Zu beachten ist, dass viele Endgeräte bisher nur IPv4-fähig sind. Details dazu sind dem jeweiligen Gerät/Hersteller zu entnehmen.

2. Zusätzlich muss auch die Internetanbindung als solche über IPv6 funktionieren. Zu beachten ist hier, dass heute noch viele Hot-Spot-Netze nicht IPv6-fähig sind.
Benutzeravatar
[RdOT]Quichotte
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 13207
Registriert: Di. 23.7.2002 22:37
Wohnort: Senden (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: IPv6 - Switchauswahl

Beitragvon [RdOT]Quichotte » So. 6.3.2016 11:26

Es ist ein TP-Link TL-SG108 geworden. Ich denke mal, dass ich meinen Switch nicht konfigurieren können muss. Mit 8 Ports komme ich derzeit noch hin. Gegebenenfalls kann ich einen zweiten 8er daneben stellen und dort die langsamen bzw. genügsamen Clients anschließen. Der Stromverbrauch und die Investition wären dann immer noch geringer als bei einem 16er. Immerhin sind die Anschlüsse und Lampen in der Front, so dass ich zwar keine Rackmontage habe, aber dennoch von vorne alles bedienen kann. Der alte Switch ist auch mit Kabelbinder reingeklemmt.. nicht schön, aber >30 EUR Aufpreis war es mir nicht wert. Schneller und stabiler wird der neue nun sicherlich sein.
Benutzeravatar
[RdOT]Lancelot
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 7307
Registriert: Di. 23.7.2002 22:48

Re: IPv6 - Switchauswahl

Beitragvon [RdOT]Lancelot » Mi. 30.3.2016 15:50

Bei mir hat Unitymedia übrigens auch auf einen IPv6 Anschluss umgestellt (bzw. DS Lite). Ich habe schon zwei Seiten gefunden die ich nicht mehr aufrufen kann :(

Zurück zu „Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast