NAS...?

technische Fragen & Antworten, Hilfe zu Hard- und Software
Fly79
Lanzenträger
Beiträge: 163
Registriert: So. 15.8.2010 19:39

NAS...?

Beitragvon Fly79 » Do. 1.11.2012 10:55

Kurze Frage an Leute die sich auskennen...
Gibt es ein NAS was zwar permanent an ist aber sich in ruhestellung bringt wenn es nicht genuzt wird?
Also das Dingens soll laufen und Daten drauf haben.
Zugreifen auf diese Daten soll immer möglich sein.
Wenn das Gerät nicht gebraucht wird soll es sich aber bis es angesprochen wird in eine art
Stromsparmodus versetzen.

Kann man sowas Kuafen und wenn ja wo? Bzw. wie nennt man das dann?

Gruß Fly
Benutzeravatar
Redh3ad
edler Ritter
Beiträge: 1901
Registriert: Fr. 6.8.2010 13:42
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: NAS...?

Beitragvon Redh3ad » Do. 1.11.2012 11:45

Die Platten sollten die meisten abschalten, aber wenn du Suspend to Ram willst, müsstest du das Gerät soweit ich weiß immer zuerst per WoL wecken, was ein wenig unpraktisch sein dürfte.
Benutzeravatar
Mailman
Katapulttester
Beiträge: 42028
Registriert: Mo. 16.6.2003 10:12
Wohnort: Im Hügel, mit der Panzerfauschd

Re: NAS...?

Beitragvon Mailman » Do. 1.11.2012 14:34

Die NAS brauchen doch generell nicht viel Strom. Die Platten der WesternDigital Green Edition fahren sich nach kurzer Zeit immer in einen Ruhezustand um Energie zu sparen. Ob das für ein NAS allerdings grundsätzlich sinnvoll ist kann ich nicht beurteilen.
Benutzeravatar
[SEK2000]Blackhawk
Scharfrichter
Beiträge: 29197
Registriert: Mi. 15.1.2003 12:01
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: NAS...?

Beitragvon [SEK2000]Blackhawk » Do. 1.11.2012 18:14

Die Green-Serie ist wegen eines absichtlichen "Firmwarefehlers" nicht gut für Raid-Systeme geeignet.
Benutzeravatar
[RdOT]Quichotte
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 13207
Registriert: Di. 23.7.2002 22:37
Wohnort: Senden (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: NAS...?

Beitragvon [RdOT]Quichotte » Do. 1.11.2012 20:16

Ich würde für einen NAS immer flotte Platten nehmen..
Benutzeravatar
Mailman
Katapulttester
Beiträge: 42028
Registriert: Mo. 16.6.2003 10:12
Wohnort: Im Hügel, mit der Panzerfauschd

Re: NAS...?

Beitragvon Mailman » Do. 1.11.2012 20:27

[SEK2000]Blackhawk hat geschrieben:Die Green-Serie ist wegen eines absichtlichen "Firmwarefehlers" nicht gut für Raid-Systeme geeignet.


Ist das das, dass sie sich nach kürzester Zeit immer in Parkposition schieben? Da gibt es sogar ein Tool für "Widle3" oder so, mit dem man diese Zeit erhöhen kann... :silly: :tocktock:
Benutzeravatar
[RdOT]Malagant
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 9713
Registriert: Mi. 24.7.2002 09:44
Wohnort: 1 OG Links
Kontaktdaten:

Re: NAS...?

Beitragvon [RdOT]Malagant » Di. 6.11.2012 22:18

Finger wech von Seagate-Platten. Das zirpen ist noch nicht gänzlich deaktiviert. :silly:
Benutzeravatar
Mailman
Katapulttester
Beiträge: 42028
Registriert: Mo. 16.6.2003 10:12
Wohnort: Im Hügel, mit der Panzerfauschd

Re: NAS...?

Beitragvon Mailman » Di. 6.11.2012 22:29

Hab jetzt ein Synology mit zwei WD Platten. Macht beides einen ganz guten Eindruck. Allerdings hatte ich vorher einen Cisco Media HUB, da konnte es ja nur aufwärts gehen... :icon16: :D
Benutzeravatar
Mailman
Katapulttester
Beiträge: 42028
Registriert: Mo. 16.6.2003 10:12
Wohnort: Im Hügel, mit der Panzerfauschd

Re: NAS...?

Beitragvon Mailman » Do. 8.11.2012 12:03

Sollte ich 24/7 zertifizierte Platten generell auch immer lange laufen lassen um ihre Lebensdauer zu erhalten?

Ich spreche nicht von dauernd an und aus sondern ggf. Ausschalten des NAS am Abend oder mal am WE.
Benutzeravatar
Redh3ad
edler Ritter
Beiträge: 1901
Registriert: Fr. 6.8.2010 13:42
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: NAS...?

Beitragvon Redh3ad » Do. 8.11.2012 14:28

würd ich nicht machen
wenn die sich nach einiger Zeit von selbst abschalten, kannst du das ganze Gerät auch gleich ausschalten und wenn die Platten durchlaufen, bin ich mir auch nicht sicher, wie gut das für die Lager und die Stromrechnung ist.
Benutzeravatar
Mailman
Katapulttester
Beiträge: 42028
Registriert: Mo. 16.6.2003 10:12
Wohnort: Im Hügel, mit der Panzerfauschd

Re: NAS...?

Beitragvon Mailman » Do. 8.11.2012 15:58

Was würdest du jetzt genau nicht machen? Anlassen oder Abschalten? :silly:
Benutzeravatar
Redh3ad
edler Ritter
Beiträge: 1901
Registriert: Fr. 6.8.2010 13:42
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: NAS...?

Beitragvon Redh3ad » Do. 8.11.2012 16:06

extra anlassen
Ich schalte meins abends ab und lasse es per WoL wecken, wenn es gebraucht wird.
Benutzeravatar
Cappi
Junker
Beiträge: 429
Registriert: Di. 23.11.2010 20:33

Re: NAS...?

Beitragvon Cappi » Mo. 19.11.2012 15:27

Hallo,

also ich nutze mein Nas eher als Backup und Medienserver. Wenn ich es brauche mache ich es an, ansonsten ist es aus und die Platten und Server legt sich auch schlafen wenn man ihn nicht nutzt. Glaube Batman hat seinen Zeitgesteuert.

Immer anlassen würde ich auch nicht empfehlen, und wenn dann wie oben beschrieben mit Schlafenleg modus und WoL. Im Zweifelsfall einfach mal ein Strommessgerät hinhängen und prüfen wieviel Watt das braucht und wie oft es ungewollt anspringt.

Wüsste auch nicht warum 24/7 zertifizierte Platten nicht auch weniger laufen dürfen.

Grüße
Cappi
Zuletzt geändert von Cappi am Mo. 19.11.2012 15:32, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Batman
Ritter
Beiträge: 808
Registriert: Mi. 25.6.2008 08:38
Wohnort: Neu-Ulm
Kontaktdaten:

Re: NAS...?

Beitragvon Batman » Mo. 19.11.2012 15:32

Cappi hat geschrieben:Hallo,

also ich nutze mein Nas eher als Backup und Medienserver. Wenn ich es brauche mache ich es an, ansonsten ist es aus und die Platten und Server legt sich auch schlafen wenn man ihn nicht nutzt. Glaube Batman hat seinen Zeitgesteuert.

Immer anlassen würde ich auch nicht empfehlen, und wenn dann wie oben beschrieben mit Schlafenleg modus und WoL. Im Zweifelsfall einfach mal ein Strommessgerät hinhängen und prüfen wieviel Watt das braucht und wie oft es ungewollt anspringt.

Grüße
Cappi



Rischtisch! Die NAS geht Wochentags nur Abends an und Wochenends dann halt auch mal früher. Sollte ich sie außerhalb der Zeiten benötigen schalte ich sie halt an. Hat sich als echt praktisch erwiesen. So höre ich am Piepsen (beim Angehen) auch immer ob das Dingens in Ordnung ist.
Benutzeravatar
[SEK2000]Blackhawk
Scharfrichter
Beiträge: 29197
Registriert: Mi. 15.1.2003 12:01
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: NAS...?

Beitragvon [SEK2000]Blackhawk » Di. 20.11.2012 19:04

Nas bleibt an, Platte nach spätestens 30 min aus wenn nicht benötigt.
Benutzeravatar
Mailman
Katapulttester
Beiträge: 42028
Registriert: Mo. 16.6.2003 10:12
Wohnort: Im Hügel, mit der Panzerfauschd

Re: NAS...?

Beitragvon Mailman » Di. 20.11.2012 20:48

Laut USV zieht das Ding kaum seine 10 Watt. Wenns nicht gerade am WE ist lasse ich momentan laufen, dann komme ich extern an meine daten ran. :d=:
Benutzeravatar
Cappi
Junker
Beiträge: 429
Registriert: Di. 23.11.2010 20:33

Re: NAS...?

Beitragvon Cappi » Mi. 21.11.2012 20:02

Und wenns gut läuft, kannst du per Software einstellen, dass sich das Ding am Wochenende und zwischen 0200 und 0600Uhr immer ausschaltet. Geht zumindest bei qnap, bei deinem sicherlich auch.
Benutzeravatar
Mailman
Katapulttester
Beiträge: 42028
Registriert: Mo. 16.6.2003 10:12
Wohnort: Im Hügel, mit der Panzerfauschd

Re: NAS...?

Beitragvon Mailman » Do. 22.11.2012 10:22

Hab mal ins (sehr gute) Webfrontend der Diskstation geschaut. Geht tatsächlich alles. Zeitpläne anlegen etc. :d=:
Benutzeravatar
Mailman
Katapulttester
Beiträge: 42028
Registriert: Mo. 16.6.2003 10:12
Wohnort: Im Hügel, mit der Panzerfauschd

Re: NAS...?

Beitragvon Mailman » Di. 4.12.2012 09:49

Also das NAS plus der Server brauchen (sobald sich die NAS auf Idle schaltet) ca. 20 Watt (also beide etwas um die 10). Kann man verschmerzen, auch wenn se mal beide durchlaufen.
Benutzeravatar
Fut Ura
Hofschmied
Beiträge: 27250
Registriert: Do. 1.8.2002 14:35

Re: NAS...?

Beitragvon Fut Ura » Mo. 22.4.2013 22:30

Was gäbe es da für so 4 Festplatten, die man auch via Fernbedienung ggf anschalten könnte?
Und ist das Raid 5, wo man dann von 4 Platten nur 3 nutzt? Sprich eine geht für die "Sicherheit" druff?
Also 4 x 2TB => 6 TB effektiv?
Könnte ich mir wirklich mal so langsam zulegen...
Benutzeravatar
Redh3ad
edler Ritter
Beiträge: 1901
Registriert: Fr. 6.8.2010 13:42
Wohnort: Saarbrücken
Kontaktdaten:

Re: NAS...?

Beitragvon Redh3ad » Mo. 22.4.2013 23:03

ja, das wäre RAID5

Zurück zu „Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste