Wäschetrockner

technische Fragen & Antworten, Hilfe zu Hard- und Software
Benutzeravatar
Chriki
Burgdrächin
Beiträge: 6409
Registriert: Fr. 7.3.2003 21:42

Wäschetrockner

Beitragvon Chriki » Di. 12.10.2010 16:03

Wir sind auf der Suche nach einem Wäschetrockner.

Stiftung Warentest rät ausdrücklich zu Wärmepumpentrocknern, deren Mehrpreis sich nach ca. 5 Jahren durch die Stromersparnis amortisiert haben dürfte.

Hat hier jemand Erfahrung mit solchen Geräten? Ich schwanke momentan zwischen Bosch/Siemens und AEG, wobei nach diversen Internetforen beide Marken noch diverse Kinderkranheiten zu haben scheinen.
Miele ist mir derzeit einfach zu teuer und daher aus dem Rennen.

Frage zwei: Das Ding soll oben auf meine Miele Waschmaschine gebaut werden. Dafür gibt es ja diese Verbindungsrahmen. Muss der zum unteren Gerät passen, also von Miele sein, oder passend zum Trockner gekauft werden? :help:

Schonmal herzlichen Dank für Eure Tipps ;)
Benutzeravatar
Fut Ura
Hofschmied
Beiträge: 27250
Registriert: Do. 1.8.2002 14:35

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Fut Ura » Di. 12.10.2010 17:49

Also,
Energieklasse A verbrauchen etwa die Hälfte an Strom, so um die 1,8Kwh
Kosten rund das Doppelte wie Klasse B.
Die verbrauchen ca. 3,8kwh, also auch ca. das Doppelte.
Ist eine reine Rechensache. Wenn man den Trockner so 1 bis max. 2 mal in der Woche nutzt, lohnt Klasse A nicht.
Hinzu kommt, das diese Wärmepumpendinger (die alle Klasse A) haben, angeblich regelmäßig gewartet werden müssen oder so ähnlich.
Und ein Trockner muss erstmal 5 Jahre halten ;)
Kannst ja mal rechnen.
kwh = ca. 20 Cent
Mal angenommen, du machst 2 Ladungen in der Woche, dann sind das ca. 40 Cent, sagen wir 50 Cent.
Du musst also 800 Ladungen, sprich 400 Wochen [~8 Jahre] trocknen, bis du den Mehrpreis von 400€ bei den Einstiegsgeräten raushast.
Wir werden uns auf jeden Fall ein Kondenstrockner holen, wohl von Bosch, weil ein Mannschaftskollege dort arbeitet.
kawu
Dageschalk
Beiträge: 22345
Registriert: Mo. 13.6.2005 15:53

Re: Wäschetrockner

Beitragvon kawu » Di. 12.10.2010 18:01

Mein AEG irgendwas Kondenstrockner hat vor ~10 Jahren 499,-DM gekostet und verrichtet heute noch seinen Dienst, ohne dass eine einzige Reparatur dran war. Und seit vier Jahren läuft das Ding fast im Dauereinsatz (Kind sei dank).
Ich würde darauf achten, dass man den eventuell auf Abluft umbauen kann. Ansonsten ganz klar ein Trockner mit Energieeffizienzklasse A
Benutzeravatar
Fut Ura
Hofschmied
Beiträge: 27250
Registriert: Do. 1.8.2002 14:35

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Fut Ura » Di. 12.10.2010 18:03

Und warum Klasse A?
Nutzt ihr euern Trockner täglich?
Benutzeravatar
Chriki
Burgdrächin
Beiträge: 6409
Registriert: Fr. 7.3.2003 21:42

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Chriki » Di. 12.10.2010 18:37

Kurz zur Nutzung: Derzeit komme ich auf 5 Waschladungen in zwei Wochen. Denkt man aber mal zwei bis drei Jahre weiter steht hoffentlich Nachwuchs ins Haus, dann dürfte die Nutzung um Einiges in die Höhe schnellen ;)

Meine Mutter rechnet, dass ein Wäschetrockner lediglich fünf Jahre hält, wie auch immer sie auf diesen Wert kommt :oO: *Gedankennotiz: Mal nachfragen*

Energieeffizienz A klingt verlockend, gerade mit Hinblick auf spätere häufigere Nutzung. Aber genau die von Futti angesprochene Wartung (=Kinderkrankheiten?) macht mir Sorge :?
kawu
Dageschalk
Beiträge: 22345
Registriert: Mo. 13.6.2005 15:53

Re: Wäschetrockner

Beitragvon kawu » Di. 12.10.2010 18:57

Futura hat geschrieben:Und warum Klasse A?
Nutzt ihr euern Trockner täglich?

Ja, der wird mehrmals die Woche genutzt. Kind(!), Frau und meine Wenigkeit.
Benutzeravatar
Blind Fish
edler Ritter
Beiträge: 11020
Registriert: Mi. 17.12.2003 16:42
Wohnort: Erftstadt
Kontaktdaten:

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Blind Fish » Di. 12.10.2010 19:02

Chriki hat geschrieben:Meine Mutter rechnet, dass ein Wäschetrockner lediglich fünf Jahre hält, wie auch immer sie auf diesen Wert kommt :oO: *Gedankennotiz: Mal nachfragen*


Wir haben einen handelsüblichen Miele Wäschetrockner in der Wohngruppe auf meiner Arbeit.
Es haben immer zwei Bewohner/Tag ihren Waschtag von Mo-Fr.
Der Wäschetrockner ist nun 6 Jahre alt. Bei täglicher Mehrfachnutzung

Kannst ja mal eine Tabelle erstellen welche Lebensdauer der hätte bei üblicher Nutzung in einem Privathaushalt.

Und der wird sogar mißhandelt, das heißt, der läuft öfter mal heiß weil die Bewohner zu faul sind ihn regelmäßig zu reinigen.
Benutzeravatar
Chriki
Burgdrächin
Beiträge: 6409
Registriert: Fr. 7.3.2003 21:42

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Chriki » Di. 12.10.2010 19:05

Miele eben :)

Nur dass ich bei Bosch/Siemens oder AEG da doch von vornherein weniger erwarte - dafür sind die aber auch nur halb so teuer.
Benutzeravatar
[RdOT]Malagant
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 9712
Registriert: Mi. 24.7.2002 09:44
Wohnort: 1 OG Links
Kontaktdaten:

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Malagant » Di. 12.10.2010 19:17

Da fällt mir ein, ich habe meinen Miele Wäschetrockner vor sechs Jahren meinem Bruder geliehen. Mittlerweile verfüge ich wieder über den Platz diese selbst aufzustellen. Mal sehen ob er
dies ähnlich sieht. :hehehe:
Da der und meine Miele Waschmaschine wunderprächtig funktionieren, würde ich mir immer wieder eine holen. Dann hat man auch für die nächsten 25 Jahe Ruhe damit.
Fly79
Lanzenträger
Beiträge: 163
Registriert: So. 15.8.2010 19:39

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Fly79 » Mi. 13.10.2010 19:32

Wir haben einen AEG Ablufttrockner der mittlerweile knapp 2 Jahre in benutzung ist.
Zwei bis Drei einsätze die Woche muß er schaffen...
Alles kein Problem.
Laut einem Arbeitskollegen soll man wenn mögich einen Ablufttrockner holen da die am wenigsten Störanfällig sind als die anderen arten von Trocknern.
Benutzeravatar
[RdOT]Agravain
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 3455
Registriert: Do. 21.11.2002 14:30
Wohnort: nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Agravain » Sa. 29.1.2011 20:29

Hi, und wie habt ihr euch jetzt entscheiden? Wir stehen jetzt auch vor der Entscheidung, da unser alter Trockner heute abgeraucht ist. Wir kommen so auf 6 Ladungen pro Woche mit zwei Wohneinheiten und zwei Kindern.

Ein Miele kommt nicht in Frage, da z.b. der Türanschlag auf der falschen Seite ist usw.

AEG kommt mir nicht ins Haus, also bleibt fast nur noch Siemens/Bosch was ja das Gleiche ist.

Im Moment schwanken wir noch zwischen dem hier: http://www.siemens-home.de/WT46E385.html für um die 500 €

oder den hier mit Wärmepumpe: http://www.siemens-home.de/WT46W560.html für ca. 800 €


Habt Ihr andere Ideen? Mit Wärmepumpe habe ich halt auch die Probleme mit den Kinderkrankheiten.
Benutzeravatar
Chriki
Burgdrächin
Beiträge: 6409
Registriert: Fr. 7.3.2003 21:42

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Chriki » So. 30.1.2011 11:09

Wir haben uns inzwischen für einen AEG ohne Wärmepumpe entschieden.

Die Wärmepumpentechnik rechnet sich derzeit - sprich nur für uns zwei Personen - nicht, und ich habe zu viele Berichte von Kinderkrankheiten gelesen. Ich habe keine Lust, dass nach zwei Jahren der Techniker hier monatlich ein- und aus geht.

Miele wäre zwar meine favorisierte Marke gewesen, war uns dann aber einfach zu teuer. Bei der von Dir geschilderten Nutzungsmenge würde ich Miele für Euch aber durchaus für sinvoll halten.

Bosch/Siemens haben wohl neuerdings keine Reversieautomatik mehr eingebaut, was dazu führt, dass die Wäsche ein dickes Knäuel bildet, das drinnnen noch mehr oder weniger nass ist. Da solltest Du nochmal für Deine Modelle explizit schauen, ob das der Fall ist. Für uns war es beim angedachten Bosch-Wärmepumpentrockner (frag jezt bitte nicht nach dem Modell) ein KO-Kriterium.

Letztendlich ist es für uns ein AEG T56840L geworden. Im direkten Vergleich im Geschäft wirkte AEG einfach durchdachter und robuster von der Bedienung her, gerade was die Handgriffe zum Säubern der Flusensiebe und zum Leeren des Wassertanks angeht, aber auch, dass man ihn noch über einen klassischen Drehknopf bedienen kann.
Der AEG kann sogar den Türanschlag wechseln, dass Miele das nicht können soll, erstaunt mich. Und bei den von Dir verlinkten Modellen steht auch nichts davon, Vorsicht.

Wir haben letztendlich 100€ gespart indem wir bei der Anzahl der Programme Abstriche gemacht haben. Was brauch ich ein Wolle-, Seide oder Turnschuhe-Programm, wenn besagte Dinge gar nicht erst in der Waschmaschine landen? Und meine Blusen sind eh Pflegeleicht, die brauchen kein Sonderprogramm. Das brachte uns zu einem "kleineren" aber dafür deutlich günstigeren Modell. Die von Dir verlinkten sind unter diesem Gesichtpunkt für mich eher der Overkill.

Was stört Dich denn bei AEG, dass es Dir nicht in Haus kommt?
Benutzeravatar
[RdOT]Koenig
Koenig Arthur Owski
Beiträge: 8156
Registriert: Mi. 24.7.2002 12:12
Wohnort: NRW

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Koenig » So. 30.1.2011 21:57

Rate jedenfalls allen davon ab einen Hoover kondenstrockner zu kaufen, hatten nur aerger damit Hoover ist nicht mehr dass was es mal war
Benutzeravatar
Chriki
Burgdrächin
Beiträge: 6409
Registriert: Fr. 7.3.2003 21:42

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Chriki » Mo. 31.1.2011 10:18

Meine Mutter hat Bauknecht genau so kategorisch ausgeschlossen :D
Benutzeravatar
[RdOT]Agravain
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 3455
Registriert: Do. 21.11.2002 14:30
Wohnort: nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Agravain » Mo. 31.1.2011 22:58

Schlechte Erfahungen mit AEG nachdem die übernommen wurden. Bei Siemens sind die Türanschläge genau anders herum wie bei Miele, also würde es bei uns passen. Laut Fachhändler kann man die bei Miele nicht umbauen, sonst hätten wir uns einen Miele Trockner geholt. Du hast Recht mit den Programmen, da legen wir auch nicht so viel wert drauf.

Vielleicht müssen wir uns AEG doch nochmal genauer anschauen. Danke für die Hinweise.
Benutzeravatar
[RdOT]Agravain
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 3455
Registriert: Do. 21.11.2002 14:30
Wohnort: nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Agravain » Fr. 4.2.2011 08:38

Wir haben uns mal noch ein paar Geräte angeschaut und haben jetzt einfach entschieden uns ein günstigeres Gerät zu holen anstatt ein Gerät mit WP. AEG gefiel uns nicht ganz so gut, aber die Bosch Geräte die im Moment in der Werbung sind waren ganz OK für 400 €.

Die Entscheidung ist wohl auf ein neueres Modell von Bosch gefalen dem WTE 86305. Der ist im Moment wenn man das Altgerät (was ja eh defekt ist) abgibt für 399 € zu haben. Laut Testberichten soll er bis natürlich der Stromverbrauch ganz gut sein.
Bei MM gab es noch den Bosch WTE 86304 ebenfalls für den Preis. Aber irgendwie habe ich da kaum Unterschiede gesehen nur das der bei MM älter sein soll und der wird nicht mal auf der Bosch Seite geführt. Vom Preis im Netz liegen beide ziemlich gleich auf (nur bei Amazon kostet der zweite komischerweise über 700 € :tocktock: warum auch immer).

Somit kann unser alter Bauknecht nach 20 Jahren in den Ruhestand gehen.
Benutzeravatar
Fut Ura
Hofschmied
Beiträge: 27250
Registriert: Do. 1.8.2002 14:35

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Fut Ura » So. 6.2.2011 19:00

Benutzeravatar
[RdOT]Agravain
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 3455
Registriert: Do. 21.11.2002 14:30
Wohnort: nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Agravain » Mo. 7.2.2011 09:48

Wir haben von Saturn das baugleiche Modell wie oben beschrieben zu dem Bosch bekommen, der allerdings auch eine Zeitvorwahl hat und 50 € mehr gekostet hätte für den selben Preis. Also ist es jetzt doch eine Siemens geworden die auf der IFA2010 vorgestellt wurde für 399 € anstatt 550 € bzw. 499 € bei Amazon.

Bisher sind wir damit gut zufrieden. Sie trocknet halt und braucht eine Stunde weniger als unsere alte ;)
Benutzeravatar
[RdOT]Agravain
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 3455
Registriert: Do. 21.11.2002 14:30
Wohnort: nähe Münster
Kontaktdaten:

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Agravain » Mo. 7.2.2011 09:50

Futura hat geschrieben:Wir haben nun den hier bestellt:
http://www.amazon.de/gp/product/B000VTB ... ss_product


Die kam bei uns auch in die engere Auswahl, haben uns dann aber für die Siemens entschieden. Die gefiel uns einfach etwas besser und war halt im Laden verfügbar und war preismässig gleich.
Benutzeravatar
Fut Ura
Hofschmied
Beiträge: 27250
Registriert: Do. 1.8.2002 14:35

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Fut Ura » Mo. 7.2.2011 10:02

Wir lassen uns überraschen. Haben momentan keine Zeit, irgendwo hinzufahren und den mitzunehmen. Da Weibchen Freitag aber frei hat und Amazon bis in den entsprechenden Raum liefert, passt das ja. Der hat auch gute Bewertungen bekommen, es wird lediglich die Lautstärke bemängelt, was uns aber wurscht ist, da die Dinger eh im Keller stehen.
Muss mir nur noch Gedanken machen, wie ich das Teil dann sicher auf der Waschmaschine befestige.
hilfe
Bauer
Beiträge: 1
Registriert: Di. 20.5.2014 05:16

Re: Wäschetrockner

Beitragvon hilfe » Mo. 23.6.2014 18:22

[RdOT]Agravain hat geschrieben:
Futura hat geschrieben:Wir haben nun den hier bestellt:
http://www.waeschetrockner-test.de/aeg/ ... -t65280ac/


Die kam bei uns auch in die engere Auswahl, haben uns dann aber für die Siemens entschieden. Die gefiel uns einfach etwas besser und war halt im Laden verfügbar und war preismässig gleich.

Hi,

auch wenn der Thread sehr alt ist will ich mal nachfragen, wie zufrieden seid ihr mit eurer Auswahl? Ich traue den Amazon Bewertungen nicht so und einen aktuellen Test der Stiftung Warentest gibt es nicht :/

Danke schonmal für eure Antworten :)
Zuletzt geändert von hilfe am Sa. 5.7.2014 16:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
[RdOT]Carados
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 3446
Registriert: Do. 1.8.2002 19:03
Wohnort: MS
Kontaktdaten:

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Carados » Do. 26.6.2014 20:39

Hab hier einen Bauknecht der 3 mal die Wochen mindestens läuft. Einmal hat die Wasserpumpe gesteikt (kondenstrockner). Die hab ich selbst ausgebaut und wieder gangbar gemacht. Ansonsten läuft das teil seit ca. 5 Jahren problemlos.
Benutzeravatar
[RdOT]Koenig
Koenig Arthur Owski
Beiträge: 8156
Registriert: Mi. 24.7.2002 12:12
Wohnort: NRW

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Koenig » Do. 22.1.2015 17:54

Benutzeravatar
Mailman
Katapulttester
Beiträge: 42028
Registriert: Mo. 16.6.2003 10:12
Wohnort: Im Hügel, mit der Panzerfauschd

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Mailman » Do. 22.1.2015 20:31

AEG=Alles etwas günstiger! ;)
Benutzeravatar
[RdOT]Quichotte
Ritter der Tafelrunde
Beiträge: 13207
Registriert: Di. 23.7.2002 22:37
Wohnort: Senden (Westf.)
Kontaktdaten:

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Quichotte » Do. 22.1.2015 21:04

Auspacken, Einschalten, Geht nicht..
Benutzeravatar
[RdOT]Koenig
Koenig Arthur Owski
Beiträge: 8156
Registriert: Mi. 24.7.2002 12:12
Wohnort: NRW

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Koenig » Do. 22.1.2015 21:33

gibts scheinbar oft bei dem Gerät
Brauch mir keiner erzählen, dass das Zufall ist
Lt. HausTechniker vermutlich Elektronik Steuerung, das ETeil teuer, Rep lohnt nicht

habe in Elektronik Foren gesurft
gibt Verdacht auf 2 Platinenteile
habe jetzt Sachen zum Einlöten bestellt auf Verdacht, werde Berichten
Benutzeravatar
[RdOT]Koenig
Koenig Arthur Owski
Beiträge: 8156
Registriert: Mi. 24.7.2002 12:12
Wohnort: NRW

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Koenig » Do. 22.1.2015 21:41

Scheiß Obsoleszenzmanagement...
... achneeee das ist ja bestimmt Verschwörungstheorie :p
Benutzeravatar
Roadrunner
Siechenhauswart
Beiträge: 25883
Registriert: Do. 2.9.2004 14:51
Wohnort: Benz-Hausen aka Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Roadrunner » Fr. 23.1.2015 09:17

[RdOT]Koenig hat geschrieben:Scheiß Obsoleszenzmanagement...
... achneeee das ist ja bestimmt Verschwörungstheorie :p

Nein. Das ist Kapitalismus. Klingt zwar ähnlich, ist aber was ganz anderes. :p
Benutzeravatar
[RdOT]Koenig
Koenig Arthur Owski
Beiträge: 8156
Registriert: Mi. 24.7.2002 12:12
Wohnort: NRW

Re: Wäschetrockner

Beitragvon [RdOT]Koenig » Fr. 23.1.2015 19:12

Roadrunner hat geschrieben:
[RdOT]Koenig hat geschrieben:Scheiß Obsoleszenzmanagement...
... achneeee das ist ja bestimmt Verschwörungstheorie :p

Nein. Das ist Kapitalismus. Klingt zwar ähnlich, ist aber was ganz anderes. :p


Ohne Kapitalismus hätten wir nahezu keine Verschwörungstheorien.

€dit

Ohne unkontrollierten, gesetzeswidrigen Kapitalismus hätten wir kaum Verschwörungen.

:p
Benutzeravatar
Alter_sack
edler Ritter
Beiträge: 10965
Registriert: So. 19.1.2003 17:15
Wohnort: Vorhanden
Kontaktdaten:

Re: Wäschetrockner

Beitragvon Alter_sack » Sa. 24.1.2015 12:05

Den Miele (Kondenstrockner) hab ich jetzt seit fast 12 Jahren. Ohne Beanstandungen. Das Geld damals dafür auf den Tisch zu legen hatte zwar fast physische Schmerzen ausgelöst, aber wie die Zeit zeigt ist er jeden Cent Wert gewesen.

Zurück zu „Support“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast